Unseren Jugendspielern zeigen wir immer dieses Bild. Die meisten wissen nicht was wir damit meinen und sagen zu dem Bild oben, “Das Kind muss rein weil es dreckig ist.” Umso mehr öffnet es die Augen wenn wir ihnen erklären, dass das Kind rein muss weil es zu lange draußen gespielt hat.

Wir waren Kinder in einer Zeit ohne mobile Telefone. Wir wissen also wie man ohne eins auskommt und sich trotzdem treffen kann. Wenn wir uns früher zum spielen verabredet haben, haben wir wirklich nur gespielt. Wenn wir uns zum essen verabredet haben, haben wir auch wirklich nur gegessen. Wenn jemand etwas erzählt hat, hat man nur zugehört. Das ist heute anders.

Die Kids haben ein riesen Problem, dass wir kaum aufhalten können. Die mobiles Telefon-/ Tablet-/ Playstation-/ und Computerspiele-Sucht. Wir Erwachsenen sind nicht davon ausgeschlossen. Wir können zwar differenzieren und es uns eingestehen. Die meisten Kids jedoch nicht. Mobile Telefone sind zu einem Statussymbol geworden. Die neuesten Modelle kosten mittlerweile über 1000 €. In manchen Städten tragen sie die Telefone sogar um den Hals. Nicht nur das. Die meisten schlafen damit ein und wachen damit auf. Sie werden durchgehen davon bestrahlt.

Wir wollen dem entgegenwirken. Sport ist das beste Mittel. Seit 2016, also bevor man es auf den Betriebsystemen der Geräte sehen konnte, empfehlen wir den Kindern eine sehr hilfreiche gratis App herunterzuladen. “RealiZD”. So können sie jederzeit einsehen wie oft sie am Tag Apps geöffnet haben und wie lange sie täglich/wöchentlich an ihrem Smartphone sitzen.

Auch wir Erwachsene sollten das besser im Blick haben. Denn wir leben es den Kindern vor.