Das Bats Herren Team starten mit einem deutlichen Derby-Sieg in die Saison 2019/2020.

St. Pauli Bats 81:59 Altona TSV II

Derby-Time schon im ersten Spiel der Saison. In der letzten Saison war Altona schon beim 66:55 und im Rückspiel mit 78:73 nah an einen Sieg rangekommen. Dieses Jahr haben sie sich mit zwei neuen Centern nochmal verstärkt. Um In der Bezirksliga weiter erfolgreich zu sein haben wir  ebenfalls auf den großen Positionen zugelegt. Aaron Schröder wechselte aus der Oberliga in Kön zu uns. Jamal Zantner war auch zuletzt beim Oberligist BC Hamburg aktiv. Zwei sehr starke Neuzugänge. Wir konnten ebenfalls unseren Topscorer Benni Boll (32.5 ppg) im Kader halten. Leider haben wir aber auch einen großen Verlust zu verzeichnen. Tomas Velminskas, der vor 17 Jahren bei unserem Trainer Samer sein Handwerk gelernt hat und mit 5.4 Dreiern pro Spiel unser zweitbester Shooter war, musste beruflich nach Düsseldorf ziehen und ballert nun dort seine Dreier auf den Korb. In Hamburg hat er sich nochmal weiterentwickelt und wurde zu einem Stadtbekannten Scharfschützen. Er schlug ein Angebot aus der 1.Regionalliga ab um bei den Bats zu spielen. (Highlight Video folgt.) Auf seiner Position haben wir dennoch einen guten Ersatz gefunden. Hamburgs ehemaliger Dunk-Camp Charly Dankwa. Er spielte vor zwei Jahren zuletzt bei uns. Jetzt ist er wieder dabei! Wir freuen uns auch sehr dass unser PG Jona, SG Chris, PF Sertac, SF Jannis, C Nico, und SF Juanan ebenfalls an Bord geblieben sind. Unser Saisonziel ist damit klar vorgegeben. Aufstieg!

Im ersten Viertel ging es gleich gut los. Die gewohnt aggressive Defense sorgte für den ersten 13:4 Run bis zur siebten Minute. Altona fand keinen Weg zum Korb. Die Bats kontrollierten die Rebounds und führten bis zum Ende des Viertels 20:13

Im zweiten Viertel gelang es Altona zwei Würfe zu treffen. Sie kamen damit auf 22:17 ran. Danach zogen die Bats nochmal in der Defense an. Altona gelang sieben Minuten kein einziger Punkt. Der 17:0 Run brachte dann schon früh die Vorentscheidung. Halbzeitstand 47:23.

Das dritte Viertel ging mit 22:14 an Altona. Aaron und Benni hatten Foulprobleme und musste lange auf der Bank sitzen. Altona kam nochmal auf 11 Punkte ran. Dann übernahmen Jona und Charly das Ruder. Samer traf einen seiner zwei Wurfversuche und verteilte den Ball gut. Spielstand 61:45.

Im letzten Viertel flog Aaron mit seinem fünften Foul raus. Jamal war zur Stelle und zeigte einen spektakulären Dunk. Die Bats gewannen das Viertel 20:14 und feierten somit den ersten Sieg der Saison.

Coach Samer dazu: “Erstmal Schade dass Tomas nicht mehr bei uns spielt. Er war gerade noch in Bestform und genau der Spieler geworden den ich vor 17 Jahren ihn ihm gesehen habe. Danke Tomas für zehn deiner 17 Baskteball-Jahre an der Seite der Ismailats. Schön, dass sonst fast alle an Bord geblieben sind. Ich bin mit unseren Neuzugängen und mit dem bestehenden Kader zufrieden. Wir haben wieder eine sehr schlagkräftige Truppe zusammengestellt. Wir haben dieses Jahr noch mehr Scorer und gute Verteidiger im Team. Ich freue mich auf die Saison und besonders auf das nächste Spiel gegen den Tabellenführer Quickborn.”

Aaron 17p, 2/3 FT, Jona 15p, 2×3, 1/6 FT, Benni 14p, 1×3, 3/5 FT, Charly 13p, 2×3, Chris 8p, Jamal 7p, 1/3 FT, Samer 5p, 1×3, 2/3 FT, Sertac 2p, Jannis