Das 16. “Integration durch 3×3 Streetball” Turnier fand direkt bei uns zuhause am Park Fiction in St. Pauli statt. An einem sehr heißen Tag waren trotzdem 73 Kinder dabei. Ein neuer Rekord.

Da das Turnier um 12.00 Uhr mittags begann und es in Hamburg 32 Grad war, spielten wir lieber in unserer Bats Halle unter dem Park Fiction. Nur das Finale des Turniers wurde um 15.00 Uhr draußen gespielt. Gefolgt von dem 2. “Play for Peace 3on3” St. Pauli vs Portland.

Für das Turnier holten wir zehn Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft „Kirchenpauerstraße“ in Hafen-City ab. Sie kannten unsere Kinder aus St. Pauli bereits vom 15. Streetball Turnier auf dem Spielbudenplatz. Wie schon im letzten Jahr luden wir ebenfalls die “Arche Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.” ein. Sie organisieren jedes Jahr ein fünftägiges Camp für 50-60 Kinder aus Billstedt und Jenfeld. Dafür lassen sie erfahrene Trainer und Spieler aus der USA anreisen. Unser Bats Herren-Team spielte erneut gegen die Amis, die dieses Mal aus Portland kamen, das 2. “Play for Peace 3on3”. Das Spiel ging mit 21:10 an uns. Nach dem Streetball Turnier gab es noch Wurf Wettbewerbe, einen Dunk Contest und Individual-Training für die Kinder.

Wir konnten allen Kindern ein hochwertiges Wendetrikots von forthree schenken. Da wir dieses Mal keinen LKW mieten mussten, konnten wir für das Geld vier Basketbälle kaufen und an die motiviertesten Kinder schenken.

Dank an alle die uns unterstützen. In den letzten Wochen haben einige Supporter sogar einen Dauerauftrag eingerichtet. Vielen vielen Dank dafür. Das gibt uns Planungssicherheit. Schön, dass wir die Spendenleisten für die Streetball Turniere schon so lange in der grünen “voll finanziert” Farbe halten können.