Das 20. Bats-Camp fand in Hamm im Bezirk Hamburg-Mitte statt. 51 Kinder waren über den ganzen Tag anwesend.
 
Bei unseren Weihnachts-Camps dürfen sich die Kinder immer eine T-Shirt Farbe aussuchen. Dieses Mal gab es sechs Bälle zu gewinnen. Das libanesische Restaurant “Jasmina” sorgte wieder für reichlich leckeres Essen. Wie immer war es für alle Kinder kostenlos. Danke an unsere vier Helfer, Ahmad, Mika, Leila und Hassan. Wir holten die Kinder aus den Flüchtlingsunterkünften Friesenstraße, Mattkamp, Billbrookdeich und der Brezeliusstaße ab und brachten sie zurück. Acht Kinder kammen aus St. Pauli mit. 20 Kinder kamen von der African Muslim Association dazu. Es hat allen großen Spaß gemacht.
 
Die Gewinner des Parcours und der Bump-Out Spiele haben einen Molten Basketball bekommen. Wer bei unseren Camps besonders faires Verhalten zeigt bekommt auch einen Ball. Ebenso wie Kinder die besonders motiviert sind. Vielen Dank an Max Teschemacher, dem Inhaber von forthree.com für die hochwertigen T-Shirts, Bälle sowie die pünktliche Lieferung bei jeder Veranstaltung dieses Jahr.
 
Wir bedanken uns ebenfalls beim Restaurant “Jasmina” für das hervorragende Essen. Besonders die Kinder aus Syrien freuen sich jedes Mal über die bekannten Gerichte.
 
Danke auch an alle anderen Supporter die für unsere Camps gespendet haben. Ganz großes Dankeschön an alle die uns mit einem Dauerauftrag unterstützen. Das hilft uns am meisten.
 
Dieses Camp wurde maßgeblich vom Bezirksamt Hamburg-Mitte finanziert. Danke für das Vertrauen und die Unterstützung!
 
Nachdem wir 2018 nur drei Camps und sechs Streetball Turniere organisieren konnten, hatten wir uns für 2019 viel vorgenommen.
 
Im März 2019 traf sich unser 2.Vorsitzender Samer mit einem Vorstandsmitglied einer Hamburger Stiftung mit der wir noch nicht zusammengearbeitet haben. Er legte unser Konzept für 2019 vor. Geplant war die Finanzierung von 10 Basketball Camps und 15 Streetball Turnieren. Das Gespräch lief sehr gut. Dennoch wurde es abgelehnt. Vielleicht etwas zu hochgegriffen. Samer gab trotzdem nicht auf. Er suchte weiter. Er schrieb weitere Stiftungen und Unternehmen an und nahm an mehreren Stadtteil-Treffen teil. Schließlich fand er die richtigen Kooperationspartner.
 
Ohne die “Caritas im Norden – Migration & Integration” , das Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Stiftung “Kinder helfen Kindern” hätten wir es nicht geschafft. Durch eure Unterstützung haben wir im Jahr 2019, 10 Basketball-Camps und 31 Turniere für Kinder veranstaltet und hunderte Kinder glücklich gemacht. Wir bedanken uns sehr. Schön, dass wir zusammen soviel bewegt haben.
 
Wir hoffen, dass es 2020 weiter geht.
 
Die Spendenleiste für unsere Camps war seit April 2019 duchgehend auf grün (grün bedeutet, nächstes Camp voll finanziert). Wir hoffen auch 2020 mindestens 10 kostenlose Camps für Kinder zu organisieren. Helft mit!