Live
  1. Der Bats Basketball-Kurs war bei einem Vortrag des Försters / Buchautors / Dr.Ing. Erwin Thoma
  2. Beim 18. Bats Camp in Hamm waren 57 Kinder anwesend / 10 davon zum ersten Mal
  3. Beim 22.”Integration durch 3×3 Streetball” Turnier in Billbrook waren 43 Kinder dabei
  4. St. Pauli bekommt einen neuen Streetball-Court auf dem Dach der “Esso-Häuser” / Stadtteilentwicklung
  5. Bats Herren schlagen Tabellenführer BBC Quickborn mit 90:54
  • Home
  • Kontakt
  • Shop
  • Home
  • Kontakt
  • Shop

Respekt und Loyalität halten ein Leben lang / Schüler bekamen Postkarten zum Abschied

Backup / Wiederherstellen

Dieses Bild von Kareem Abdul-Jabbar und seinem Trainer John Wooden ging um die ganze Welt. Unser Trainer Samer hatte die Idee diese Geschichte den Kindern zu erzählen. Ob in der Familie, in der Schule, bei Freundschaften, in einer Beziehung, im Arbeitsleben oder im Sport. Loyalität ist die ehrlichste Form von Respekt. Wir wollen den Kindern und Jugendlichen diese Begriffe schon früh erklären und verteilten erneut Postkarten in der Schule.

Kurz vor den Sommerferien hieß es für einige unserer Grundschüler Abschied nehmen. Sie wechselten nach der 4. Klasse auf andere Schulen und konnten nicht mehr an unserem Basketball-Kurs teilnehmen. Die letzten zwei Jahre schafften wir es bis ins Halbfinale der Towers-Schulmeisterschaft (Final-Turnier der Vattenfall Academy). Ungefähr die Hälfte der Teilnehmer fragten nach einer Jugendmanschaft. Davon spielen heute nur noch ein Drittel Basketball. Samer lädt sie trotzdem immer wieder zu unseren Streetball-Turnieren und Camps ein. Dieses Jahr wollten sich fast alle direkt bei uns in einer Jugendmannschaft anmelden. Obwohl unser Budget noch nicht für die gesamte Saison abdeckt ist, meldeten wir unsere erste U-12 Jugendmannschaft im Spielbetrieb des Hamburger Basketballverbands an. Damit sind wir im Bezirk Hamburg-Mitte, nach den Towers aus Wilhelmsburg, der zweite Verein der den Kindern so etwas anbietet.

Wir nutzten die Gelegenheit und erzählten den Kindern die Geschichte von Kareem Abdul-Jabbar und seinem Trainer. Alle bekamen eine Postkarte mit einem Bild von Kareem Abdul Jabbar, der erfolgreichste Scorer der NBA Geschichte und seinen alten College-Trainer John Wooden, der erfolgreichste College-Trainer der NCAA Geschichte. Coach Wooden verstarb am 10.6.2010. Er wurde 99 Jahre alt. Das Bild links zeigt den jungen Lew Alcindor, bevor er 1968 zum Islam konvertierte, am UCLA College mit Coach Wooden wo er 1965-1969 spielte. Das rechte Bild zeigt Kareem Abdul-Jabbar wie er seinen alten Trainer in den letzten Jahren vom Court hilft. Coach Wooden gewann mit UCLA 10 Meisterschaften, davon 7 infolge. In 4 Seasons (1971-74), ohne Abdul-Jabbar, blieb sein Team ungeschlagen. 88 Siege infolge. Ein Rekord für die Ewigkeit.

Kareem Abdul-Jabbar wechselte seinen Namen 1971. Übersetzt = der gütige Diener des Allmächtigen. Er war erst Basketballer jetzt ist er Schriftsteller. So beschrieb er sich selbst. Er veröffentlichte mehrere Bücher und zuletzt ein Buch über seine Beziehung zu Coach Wooden. “Coach Wooden and Me: Our 50 Year Friendship On and Off the Court” in dem er schrieb:

“Coach Wooden nutzte den Sport als Mittel, um uns beizubringen, wie wir uns jeder Situation stellen können.”

Beim Basketball kommt jeder, oft, in eine spielentscheidende Situation wo man entweder selbst werfen oder passen muss. Eins von beiden wird das richtige sein. Nichts zu tun, ist immer falsch. Als Trainer, kann man genau nach solchen Situationen den Charakter eines Menschen formen. Das sind Lektionen die man nie vergisst und die einem auch in anderen Lebenssituationen helfen. Nach einer bestimmten Zeit geht es nicht mehr um Sport. Wir wollten den Kindern damit vermitteln wie wichtig es ist Respekt und Loyalität zu zeigen. Auf der Rückseite der Postkarte, die Samer den Kindern überreichte stand:

“Jetzt brauchst du mich, bald brauch ich dich! Respekt hält ein ganzes Leben.”
Wenn sie sich dieses Sprichwort merken und es weitergeben haben wir damit viel erreicht.

Zu Kareem Abdul-Jabbar: In seinem 1. Jahr war er schon so stark dass er mit dem Varsity-Team der Universität (damals durften Spieler aus dem 1. Semester noch nicht in dem richtigen Uni-Team spielen) die richtige UCLA Mannschaft mit 75:60 besiegte obwohl UCLA in dem Jahr College Meister war! In seinem 2. Jahr holte er dann mit UCLA, unbesiegt, erneut die Meisterschaft. Er war bereits so dominant, dass die College Liga NCAA, unter anderem wegen ihm, die Spielregeln ändern musste. 1967 verboten sie den “Dunking”. Die 3er Linie gab es in NCAA erst seit 1986. In der Zeit revolutionierte er den Hook-Shot (Hakenwurf) und machte daraus den Sky-Hook, der zu einem der  gefährlichsten Nah- und Mitteldistanz-Würfe aller Zeiten wurde. Er selbst sagte: “Ich wurde in meiner gesamten Karriere fast nie dabei geblockt.” Kareem Abdul-Jabbar führt noch immer die Rangliste der besten NBA-Scorer aller Zeiten an. Platz 1 mit 38.387 Punkten. Gefolgt von dem 2. Platz, Karl Malone. 3. Platz, Kobe Bryant. 4. Platz, Lebron James. 5. Platz, Michael Jordan und der 6. Platz, Dirk Nowitzki. Lebron James ist der einzige in den Top-10 der noch spielt und in ein paar Jahren, wenn er verletzungsfrei bleibt, Abdul-Jabbar einholen könnte. Kareem Abdul- Jabbar führt noch weitere All-Time Stats an wie z.B. 6x MVP (Spieler des Jahres der NBA). Das wird so schnell niemand überbieten können. Man könnte noch sehr viel über ihn schreiben. Er ist einer der größten Basketball-Legenden aller Zeiten.

Diese Bats- Aktion ist eine der wichtigsten des Jahres und kostete uns nur 10 €. Unterstützen Sie uns auch mit einer kleinen Spende die großen Einfluss haben kann.

 

4 Kommentare

  • Mark

    Hey there, You have done a great job. I’ll certainly digg it and personally suggest to my friends. I am confident they’ll be benefited from this site.

  • Susan W.

    Thanks for sharing excellent informations. Your web-site is so cool. I am impressed by the details that you’ve on this website. It reveals how nicely you perceive this subject. I will come back for more articles. You, my pal, ROCK! What an ideal site.

  • Fatima Shalhoub

    I truly enjoy examining on this site, it holds fantastic posts. I am very proud of you. Keep it up!

  • Mazen from Lebanon

    Hello Bro. impressive job. I did not anticipate this. This is a fantastic story. Thanks!

Leave a comment